head_tiefenpsychologisch

Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

In der Tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie wird davon ausgegangen, dass psychische Störungen und Beschwerden ihren Ursprung in der individuellen lebensgeschichtlichen Entwicklung haben. Verschiedene psychodynamische Theorien (Bindungstheorie, Objektbeziehungstheorie, Selbstpsychologie, Theorie von Konflikt und Struktur nach OPD) bilden die Grundlage für das therapeutische Arbeiten. Gegenwärtige psychische Störungen und Beschwerden werden als Ausdruck von aktuellen intrapsychischen Konflikten verstanden, die im Rahmen der Therapie fokussiert und behandelt werden. Ungünstige, sich wiederholende Verhaltens- und Beziehungsmuster, die mit den inneren Konflikten in Zusammenhang stehen, werden aufgedeckt, analysiert und im „Hier und Jetzt“ bearbeitet. Lebensgeschichtliche Zusammenhängen können gesucht werden. Hierbei können sowohl schmerzliche Themen besprochen werden als auch vorhandene Stärken und Ressourcen aktiviert werden. Je nach individuellem Bedarf der PatientInnen wird eher stützend-stärkend oder aufdeckend-konfrontativ gearbeitet. Neben der spezifischen Symptomreduktion und Verringerung von Leidenszuständen sind



Greifenhagener Str. 52
10437 Berlin-Prenzlauer-Berg
Tel: 030-38102830
info@praxis-wegscheider.de
ANFAHRT
KONTAKT
HONORAR
IMPRESSUM
Premium Wordpress Themes by UFO Themes